„Oxydation“ Gemeinschaftsausstellung bei Interroll_Hückelhoven 2009

„Oxydation“ – Eine Gemeinschaftsausstellung von Johannes Donner und Willi Arlt bei Interroll in Hückelhoven vom 08. 02. bis 22. 02. 2009

1234278144gross.jpg

Das kreisrunde Gebäude der Interroll-gruppe in Hückelhoven-Baal war eine ideale architektonische Umgebung für die Ausstellung mit dem Titel „Oxydation“ zu der zwei bildende Künstler geladen hatten. Viele Kunstinteressierte fanden dann auch den Weg zur Vernissage am Sonntagmorgen dem 08.02.2009 und bestaunten die ausgestellten Bilder des Malers und Grafikers Johannes Donner und die zum Teil über-lebensgroßen Stahl-Plastiken von Willi Arlt.
„Oxydation“ verrät schon, dass wir es hier mit Metall zu tun haben; im Bild, sowie im Objekt finden wir oxidierende Oberflächen, Rost und Patina werden nicht aufwändig vermieden oder beseitigt, eher noch aktiv herbeigeführt und somit die Erosion der Oberflächen in den Gestaltungsprozess eingebunden.
Die Werke beider Künstler, die die geräumige Eingangshalle und die darüber liegende Galerie zierten, stecken voller Bedeutung und Symbolik und regten das zahlreiche Publikum zu Gesprächen an, vielleicht über den ein oder anderen Titel, eine besondere Farbkombination oder Formgebung oder man kam mit einem der auskunftsfreudigen Aussteller selbst in ein anregendes Gespräch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.