„Kunstlabor.de Live“auf der Burg in Erkelenz am 13. / 14. und 15. August 2010

Auch dieses Jahr präsentieren sich die Teilnehmer von Kunstlabor.de auf der Burg Erkelenz und zeigen Ihre Arbeiten im historischen Ambiente des denkmalgeschützten Gemäuer.
Beim Bühnenprogramm werden Musiker ihre selbst komponierten Stücke zur Aufführung bringen, Literaturschaffende aus ihren Werken lesen, oder sich Musikfreunde zu einer spontanen Jamsession zusammenfinden, wie letztes Jahr geschehen.
So entsteht auch dieses Jahr wieder eine Symbiose aus Raum und –Zeitkunst, Bühne und Ausstellung treten in einen Dialog miteinander, Musik wird zum Bild, das Gedicht zur Komposition, die Skulptur zu Klang.

Mittlerweile sind es schon fünf Jahre, dass sich kreative Köpfe beim regionalen Internetportal „Kunstlabor.de“ engagieren und somit die Lebendigkeit der hiesigen Kunst und –Kulturszene verdeutlichen.
Auch im fünften Jahr des Bestehens erwarten wir ein Augustwochenende voller Spontaneität und Inspiration.(Auch wenn wir uns an dieser Stelle wiederholen sollten)

Ein besonderes Highlight wird dieses mal eine Installation sein, zu der jeder Teilnehmer ein einzelnes Ausgangselement (Kantholz) nach seinen Vorstellungen frei gestaltet.
Das Ergebnis wird dann auf dem Burghof erstmalig zu sehen sein.
Die Teilnehmer:
Willi Arlt • Gerd Blum  • Break Dawn • Maria Brosch • Beate Bündgen • Mother’s Cake • Blues Bones • Johannes Donner • Hildegard Escher • Mamaja • Wushu Akademie Wegberg • Heinz Eßer • Gloriose Franken • Rita Gehlen-Marx • Christa Hammermeister • Soledades  • Norbert Kostka • Georg Kovac • Marion List • Mia M.• Christoph Mödersheim • Chistoph Ohmes •Janice Orth • Ulrich Reifferscheidt &Djembe Freunde • Jochen Rüskens • Tobias Schirmer • Alexandra Schütz  • Miroslav Sigut • Gisela Stotzka • Ingeborg Voormanns • Uschi Zantis

Öffnungszeiten:

Freitag, den 13.08.2009 ab 19.00 Uhr

Samstag, den 14.08.2009 ab 13.30 Uhr

Sonntag, den 15.08.2009 ab 11.00 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.